Schriftgröße: A A A
/Impressum
Startseite · Methoden · Was ist Logotherapie?

Was ist Logotherapie?

Logotherapie, als Teilgebiet der Existenzanalyse, ist eine sinnzentrierte Beratungs- und Behandlungsmethode, die Hilfestellung für Menschen gibt, die sich auf der Suche nach Sinn im Leben befinden, nach einer sinn- und wertvollen Lebensgestaltung streben.

Die Logotherapie wendet sich Fragen zu, welche oftmals von Menschen aufgeworfen werden, die sich in einer belastenden Lebenssituation befinden.

Diese Fragen können lauten wie:

  • „Wozu bin ich eigentlich da?“
  • „Was ist mir wichtig im Leben?“
  • „Was kann ich ändern?“
  • „Wie soll aus meiner jetzigen Krise Neues entstehen?“
  • „Wie soll ich mein Leid aushalten?“

Praktische Anwendungsgebiete

Die Logotherapie als sinnorientierte Beratung und Begleitung findet ihre praktische Anwendung bei:

  • Krisensituationen wie Enttäuschungen, Belastungen, Verlusten, schweren Krankheiten, Fehlentscheidungen, Umgang mit Tod und Trauer,
  • der Prophylaxe von seelischen Erkrankungen und zur Klärung der Lebenssituation,
  • längerfristiger Begleitung bei Psychosen und körperlichen Behinderungen (Rehabilitation und Langzeittherapie).

Begleitung bei der Sinnfindung

Logotherapie ist die Begleitung des Menschen auf der Suche nach ganz persönlichen Sinn-Möglichkeiten in seiner konkreten Lebenssituation, zu einer frei gewählten Verantwortlichkeit sich selbst und der Welt gegenüber mit dem Ziel zu einer mit Werten erfüllten Lebensgestaltung und so zu einer Verdichtung der individuell gelebten Sinnfülle zu gelangen.

Ist immer eine Therapie nötig?

Oftmals ist bei einer Lebens-(Sinn)-Krise nicht unbedingt eine Psychotherapie notwendig. Eine existenzanalytische Beratung kann helfen, Selbstheilungspotentiale aufzuspüren und Sinndefizite aufzulösen.

Sinnkrisen können jedoch auch auf dem Hintergrund psychischer Symptome entstanden und eine Psychotherapie angezeigt sein.